Nicolás Pasquet erhält den Hessischen Verdienstorden

Der Leiter des Landesjugendsinfonieorchesters (LJSO) Hessens Nicolás Pasquet istfür sein langjähriges Wirken mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Frühjahrskonzerts im Kurtheater Bad Homburg verlieh Kunst- und Kulturminister Timon Gremmels ihm diese besondere Auszeichnung. Der Verdienstorden steht für hervorragende Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung. In den letzten 15 Jahren hat Pasquet das LJSO Hessen als Chefdirigent und künstlerischer Leiter weiterentwickelt, das musikalische Niveau des Orchesters stetig gesteigert und zahlreiche junge Musiker*innen auf ihrem Weg begleitet und geprägt.

Ihm sind außerdem einige Konzertreihen zu verdanken, die das LJSO Hessen traditionell bespielt. So etwa die Konzertreihe auf der Saalburg in Bad Homburg, die im Sommer stattfindet, und das Neujahrskonzert in Büdingen.

Nachdem Nicolás Pasquet bereits bei der Oster-Arbeitsphase 2023 sein letztes Konzert geleitet hat, war er bis jetzt weiterhin als Berater für das Orchester und sein Management-Team tätig. Für den nun folgenden Ruhestand wünschen wir ihm alles Gute und bedanken uns herzlich für seine wertvolle Arbeit!

Foto: Nico Vondung / Nicolás Pasquet und Timon Gremmels

You are currently viewing Nicolás Pasquet erhält den Hessischen Verdienstorden